Merkel reist zu Orban nach Budapest

Bundeskanzlerin Angela Merkel reist heute zu einem Kurzbesuch nach Ungarn. In Budapest trifft sie unter anderem den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orban. Der rechtskonservative Politiker ist in der EU wegen seiner Anlehnung an Russland und wegen seines autoritären Regierungsstils umstritten. Beim Treffen mit Orban werde es auch um die Ukraine-Krise gehen, hieß es im Auswärtigen Amt in Berlin. Merkel werde bei ihrer mehrstündigen Visite außerdem auf die Wahrung von Meinungs- und Pressefreiheit pochen.