Merkel sagt Auftritt beim CDU-Landesparteitag in Ulm ab

Die offizielle Kür von Guido Wolf zum CDU-Spitzenkandidaten für die Landtagswahl 2016 muss ohne Kanzlerin Angela Merkel stattfinden. Merkel, die auch Parteichefin ist, sagte ihren ursprünglich für morgen beim Landesparteitag in Ulm geplanten Auftritt ab. Die CDU nannte keine Gründe für die Absage. Allerdings war Merkel zuletzt bei ihren Auftritten in Davos und in Florenz schwer erkältet. Die Südwest-CDU will Guido Wolf morgen offiziell zum Spitzenkandidaten und damit zum Herausforderer von Ministerpräsident Winfried Kretschmann wählen.