Merkel sieht nach EU-Streit Geist der Zusammenarbeit

Kanzlerin Angela Merkel hat sich nach monatelangem Streit in der EU und dem Brexit-Votum der Briten optimistisch über die Zukunft der Union gezeigt. Der Geist von Bratislava sei ein Geist der Zusammenarbeit gewesen, sagte Merkel zum Abschluss des EU-Sondergipfels in Bratislava. Merkel sprach von guten und konstruktiven Beratungen und nannte als wesentlichen Ziele für die kommenden Monate unter anderem die Verbesserung der inneren und äußeren Sicherheit sowie die Bekämpfung der illegalen Migration und der Fluchtursachen.