Merkel stellt Milliarden für Türkei in Aussicht

Kanzlerin Angela Merkel hat der Türkei Unterstützung in Milliardenhöhe bei einem gemeinsamen Vorgehen in der Flüchtlingskrise in Aussicht gestellt. Die Summe von drei Milliarden Euro habe eine Rolle gespielt, sagte Merkel nach Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. Die Türkei habe bereits mehr als sieben Milliarden für Flüchtlinge vor allem aus Syrien aufgewendet. Im Mittelpunkt des Gipfels stand ein Aktionsplan zur Zusammenarbeit mit der Türkei in der Flüchtlingskrise. Einen Zeitplan zur Umsetzung des Plans gibt es nach Merkels Worten noch nicht.