Merkel stoppt im Nightlife-Viertel von Brisbane

Bundeskanzlerin Angela Merkel zeigt nach ihrem Flug um die halbe Welt keine Ermüdungserscheinungen: Kaum im australischen Brisbane zum G20-Gipfel angekommen, machte sie noch einen kurzen Stopp im angesagten Nightlife-Viertel Caxton Street. Als sie ihren Wagen verließ, jubelten Passanten so begeistert, als sei ein Rockstar ausgestiegen. «Willkommen in Australien» rief eine Deutsche der Kanzlerin zu. Merkel schüttelte viele Hände und posierte gut gelaunt für Selfies. Die meisten anderen Staats- und Regierungschefs ließen sich schnurstracks in die Hotels fahren.