Merkel telefoniert mit Orban wegen Flüchtlingskrise

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat mit Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban telefoniert. Beide seien sich einig gewesen, dass die organisierte Weiterreise der Flüchtlinge nach Deutschland heute eine Ausnahme aufgrund der Notlage an der ungarischen Grenze gewesen sei. Das sagte ein Regierungssprecher am Abend in Berlin. Außerdem habe Einigkeit darüber bestanden, dass sowohl Ungarn als auch Deutschland den europäischen Verpflichtungen, einschließlich den Verpflichtungen aus dem Dubliner Abkommen, nachkommen würden.