Merkel und Gabriel halten an Aschermittwochsauftritten fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel und SPD-Chef Sigmar Gabriel halten an ihren Auftritten beim Politischen Aschermittwoch fest. Das wurde aus Parteikreisen bestätigt. Nach dem schweren Zugunglück von Bad Aibling in Bayern hatten die CSU und dortige Parteien den traditionellen Politischen Aschermittwoch abgesagt. Merkel wird morgen beim Aschermittwochstreffen der CDU in Demmin in Mecklenburg-Vorpommern erwartet. SPD-Parteichef Gabriel hat gleich zwei Auftritte. Mittags in Mainz bei einer Wahlkundgebung mit Ministerpräsidentin Malu Dreyer, abends mit NRW-Ministerpräsidenten Hannelore Kraft.