Merkel und Poroschenko fordern Umsetzung des Donbass-Friedensplans

Kanzlerin Angela Merkel und der ukrainische Präsident Petro Poroschenko haben die Umsetzung des Friedensplans für das Kriegsgebiet Donbass gefordert. Die beiden hätten in einem Telefonat über andauernde Verstöße gegen die vereinbarte Waffenruhe durch prorussische Separatisten gesprochen, teilte das Präsidialamt in Kiew mit. Der Friedensprozess für die Ostukraine kommt seit Wochen nicht voran. Gegen die Feuerpause verstoßen die Konfliktparteien nahezu täglich.