Merkel verlangt UN-Sicherheitsratsreform - «nicht einverstanden»

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich mit Nachdruck für eine Reform des UN-Sicherheitsrates ausgesprochen. Bei einem Treffen der sogenannten G4-Staaten (Deutschland, Brasilien, Indien, Japan) am Rande des UN-Nachhaltigkeitsgipfels in New York sagte Merkel: «Nicht nur wir vier, sondern auch viele andere sind mit der Struktur und der Arbeitsmethode des Sicherheitsrats nicht einverstanden.» Um die dramatischen Probleme - wie Terror, zerfallende Staaten, Naturkatastrophen, Flüchtlingsströme - zu lösen, müsse das Gremium erweitert werden.