Merkel verlangt von USA Aufklärung von NSA-Affäre

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat von den USA erneut Aufklärung der NSA-Spionageaffäre als Grundlage für den Aufbau neuen transatlantischen Vertrauens verlangt.

Das Verhältnis zu den USA und die Verhandlungen über ein transatlantisches Freihandelsabkommen «werden gegenwärtig ganz ohne Zweifel durch die im Raum stehenden Vorwürfe gegen die USA um millionenfache Erfassung von Daten auf eine Probe gestellt», sagte Merkel am Montag in einer Regierungserklärung im Bundestag. «Die Vorwürfe sind gravierend. Sie müssen aufgeklärt werden. Und wichtiger noch: Für die Zukunft muss neues Vertrauen aufgebaut werden.»