Merkel warnt vor neuem Schuldenschnitt für Griechenland

Kanzlerin Angela Merkel warnt vor einem «Dominoeffekt» für die Eurozone, sollte es zu einem erneuten Schuldenerlass für Griechenland kommen. Dem «Focus» sagte sie, ein solcher Schritt könne am Ende bewirken, dass die Investitionsbereitschaft privater Anleger in der Eurozone wieder gen null geht. Mit Blick auf die Debatte um ein drittes Hilfspaket für Athen sagte EU-Energiekommissar Günther Oettinger er rechne mit einem Volumen im «kleinen zweistelligen Milliardenbereich».