Merkel will mit Hollande neue Epoche beginnen

Bundeskanzlerin Angela Merkel will nach ihrer Wiederwahl eine neue Ära in der Zusammenarbeit mit dem französischen Präsidenten François Hollande einleiten. Man habe in den letzten Monaten schon sehr intensiv zusammengearbeitet, jetze könne eine neue Epoche beginnen, sagte Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einem Besuch in Paris. Am 19. Februar solle es deswegen deutsch-französische Regierungskonsultationen geben. Merkel wollt einen Tag nach ihrer Wiederwahl gemeinsam mit Hollande den EU-Gipfel an diesem Donnerstag und Freitag vorbereiten.