Merkel wirbt für «zwei Kreuze, vier Jahre»

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat trotz ihres Neins zu Wahlhilfen für die FDP das Ziel einer Neuauflage des schwarz- gelben Bündnisses bekräftigt.

Merkel wirbt für «zwei Kreuze, vier Jahre»
Kay Nietfeld Merkel wirbt für «zwei Kreuze, vier Jahre»

«Wir haben eine gute Ausgangsposition und kämpfen bis zur letzten Minute dafür, dass die Menschen mit beiden Stimmen CDU wählen und wir die christlich-liberale Koalition fortsetzen können», sagte die CDU-Vorsitzende der «Rheinischen Post». Merkel unterstrich erneut, für eine volle Wahlperiode als Regierungschefin anzutreten: «Zwei Kreuze, vier Jahre.»

Gefragt, ob die Brücken zur SPD abgerissen seien, sagte sie: «Selbstverständlich spreche ich mit Sozialdemokraten und die mit mir.»