Merkel würdigt Mandela als «Gigant der Geschichte»

Zum Tod von Nelson Mandela hat Bundeskanzlerin Angela Merkel dessen historische Bedeutung hervorgehoben. Mandela sei «ein Gigant der Geschichte», sagte Merkel in Berlin. Er habe die Überzeugung gehabt, dass die Welt nicht durch Hass und Vergeltung besser werde, sondern durch Versöhnung und friedlichen Wandel. Damit sei Mandela «ein Staatsmann mit einer Botschaft, die in allen Ländern und zu aller Zeit Gültigkeit hat». Es sei sein Verdienst, dass Südafrika nach den «grausamen Jahren der Apartheid» den Weg der Versöhnung eingeschlagen habe.