Merkel zu Flüchtlingskrise: Ich schlage keine Scheinlösungen vor

Kanzlerin Angela Merkel hat den Bürgern versichert, dass sie deren Sorgen in der Flüchtlingskrise kennt und ernst nimmt. Sie werde ihnen aber «keine Scheinlösungen vorgaukeln», sagte Merkel der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung». Sie betonte, Deutschland könne seine Grenzen kontrollieren und verlange jedem Asylbewerber ab, die deutschen Grundpfeiler zu akzeptieren. Durch richtiges Steuern werde sich die Zahl der Flüchtlinge verringern. Klar sei aber, dass sich Deutschland nicht von Kriegen auf der Welt abkoppeln könne wie vor fünfzig Jahren. Abschottung gebe es nicht.