Merkel zu Gesprächen bei italienischem Premier Renzi

Bundeskanzlerin Angela Merkel ist zu Gesprächen mit Italiens Ministerpräsidenten Matteo Renzi zusammengekommen. Renzi empfing Merkel am Abend in seiner Heimatstadt Florenz. Geplant beim deutsch-italienischen Gipfel: Vier-Augen-Gespräche, Abendessen im Rathaus und Rundgang durch die Galerien der Uffizien. Merkel und Renzi besprechen sich auch morgen noch. Auf der Agenda dürfte auch der umstrittene Ankauf von Staatsanleihen durch die Europäische Zentralbank stehen.