Merkel: Deutschland wird Krim-Abspaltung nicht anerkennen

Deutschland wird die Abspaltung der Krim von der Ukraine nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht anerkennen. Bei einem Treffen mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko in Berlin erinnerte Merkel an das umstrittene Referendum für eine Loslösung vor einem Jahr, das der Westen für völkerrechtswidrig hält. Damit sei die europäische Friedensordnung in Frage gestellt worden, sagte Merkel. Zugleich äußerte sie großen Respekt für die Arbeit Poroschenkos und der ukrainischen Regierung.