Messerstecherei am Rande der Berliner Silvesterparty

Am Rande der Silvesterparty am Brandenburger Tor in Berlin haben sich zwei Gruppen junger Männer eine Messerstecherei geliefert. Drei Männer seien dabei verletzt worden, sagte ein Polizeisprecher. Die Gruppen waren nahe der Partymeile aufeinander losgegangen - warum, ist noch unklar. Wie schwer die Verletzungen der drei Männer waren, war zunächst unklar. Vor dem Brandenburger Tor hatten um Mitternacht Hunderttausende Menschen auf der größten deutschen Silvesterparty das neue Jahr begrüßt.