Messi-Gala als Einstimmung für Weltfußballer-Ehrung

Zwei Tage vor seiner womöglich fünften Ehrung zum Weltfußballer des Jahres hat Lionel Messi eine weitere Gala-Vorstellung im Trikot des FC Barcelona abgeliefert.

Messi-Gala als Einstimmung für Weltfußballer-Ehrung
Marta Perez Messi-Gala als Einstimmung für Weltfußballer-Ehrung

Der argentinische Superstar erzielte drei Tore beim 4:0 (2:0) gegen den FC Granada, womit Barca vorläufig wieder die Tabellenführung in der Primera Division übernimmt. Atletico Madrid (41 Punkte) kann mit einem Sieg bei Celta Vigo aber wieder an den Katalanen (42) vorbeiziehen.

Messi legte mit seinen Toren in der 8. und 14. Minute bereits früh den Grundstein zum Sieg, ehe er im zweiten Durchgang den 25. Liga-Hattrick seiner Karriere perfekt machte (58.). Neymar setzte in der 83. Minute mit seinem 15. Saisontor den Schlusspunkt. Messi steht nun bei zwölf Ligatreffern.

Am Montag wird in Zürich der Weltfußballer des Jahres 2015 gekürt. Messi, der mit Barca in der vergangenen Saison das Triple gewonnen hatte, gilt als Favorit auf die Auszeichnung. Von 2009 bis 2012 hatte er bereits viermal in Serie den Goldenen Ball erhalten. Der Portugiese Cristiano Ronaldo von Real Madrid und Messis Teamkollege Neymar gehören ebenfalls zu den drei Nominierten.