Messi kündigt Berufung gegen Haft-Urteil an

Weltfußballer Lionel Messi vom FC Barcelona und sein Vater Jorge haben Einspruch gegen eine 21-monatige Haftstrafe wegen Steuerhinterziehung in Höhe von 4,1 Millionen Euro angekündigt. In einem Kommuniqué an verschiedene spanische Medien bezeichneten die Anwälte der Messis das Urteil des Landgerichts in Barcelona als «nicht korrekt». Man werde deshalb vor dem Obersten Gericht Spaniens Berufung einlegen. Messi habe dem Fiskus alle geforderten Beträge zurückgezahlt.