Meteorologen zerschlagen Hoffnung auf weiße Weihnachten

Weiße Weihnachten - das wird in diesem Jahr nichts. Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes haben alle Hoffnungen endgültig zerschlagen: Für die bevorstehenden Festtage erwarten die Wetterforscher im gesamten Bundesgebiet Temperaturen zwischen zehn und zwölf Grad. Weihnachten werde grün und windig. Wer eine geschlossene Schneedecke haben wolle, der müsse schon bis in die Alpen fahren. Denn selbst in den deutschen Mittelgebirgen kommt der Niederschlag in den nächsten Tagen als Regen von Himmel.