Mexikanischer TV-Star soll wegen Kontakte zu «El Chapo» aussagen

Stadt (dpa) - Die mexikanische Schauspielerin Kate del Castillo soll wegen ihrer Verbindungen zu dem inhaftierten Drogenboss «El Chapo» vor Gericht gebracht werden. Die Staatsanwaltschaft in Mexiko-Stadt ordnete die Festnahme von Del Castillo zum Verhör an. Die in den USA wohnende Telenovela-Darstellerin war zuvor tagelang einer Vorladung der mexikanischen Justizbehörden nicht gefolgt. Einem Zeitungsbericht zufolge versicherte Del Castillos Anwalt, dass die Schauspielerin bald mit den Ermittlern sprechen werde.