Mögliche Geiselnahme in Belgien beendet - drei Festnahmen

Eine mögliche Geiselnahme ist im belgischen Gent mit der Festnahme von drei Verdächtigen zu Ende gegangen. Das mutmaßliche Opfer blieb unverletzt. Ursprünglich war von vier bewaffneten Männern die Rede gewesen, die in ein Mehrfamilienhaus eingedrungen waren. Details über den Vorfall sind noch nicht bekannt. Hinweise auf einen terroristischen Hintergrund gibt es laut Staatsanwaltschaft nicht. Die Verdächtigen hätten in der Vergangenheit Drogenprobleme gehabt.