Mögliche Probleme im Zugverkehr: Bahn drohen Streiks

Probleme im Zugverkehr zu Jahresbeginn möglich: Die Gewerkschaft der Lokomotivführer, kurz GDL, droht mit Streiks im Januar bei der Bahn. Sie seien bereit für einen Arbeitskampf, sagte der Vorsitzende der 34 000 Mitglieder zählenden Organisation, Claus Weselsky, der «Saarbrücker Zeitung». Die Friedenspflicht laufe am 15. Januar ab. Er rechne nicht mit einem neuen Angebot der Arbeitgeber. In dem Arbeitsstreit um den sogenannten Demografie-Tarifvertrag.