Kampf ums Weiße Haus: Jeb Bush startet in den Wahlkampf

Nach seiner Bewerbung für das Amt des US-Präsidenten stürzt sich Jeb Bush in den Wahlkampf. Der 62-jährige Republikaner reiste heute nach New Hampshire, einem der ersten und wichtigsten Bundesstaaten bei den Vorwahlen. Auch die Demokratin Hillary Clinton besuchte den Bundesstaat an der Ostküste. Langsam gewinnen die US-Wahlen an Fahrt. Jeb Bush hatte gestern als elfter Republikaner offiziell seinen Hut in den Ring geworfen - und dabei große Pläne bekanntgegeben. Er will die US-Wirtschaft auf vier Prozent Wachstum trimmen und 19 Millionen neue Arbeitsplätze schaffen - falls er im November 2016 gewählt wird.