Microsoft-Chef Ballmer eröffnet Hauptstadt-Repräsentanz in Berlin

Microsoft hat am Donnerstag in Berlin offiziell seine neue Hauptstadt-Niederlassung eröffnet. Der historische Bau in der Straße Unter den Linden soll Repräsentanz, Begegnungsstätte und ein Ort für Start-ups sein. Microsoft sei überzeugt, dass Technologie Menschen unterstütze, ihre Ideen umzusetzen, sagte Microsoft-Chef Steve Ballmer, der eigens in die Hauptstadt gekommen ist.

Microsoft-Chef Ballmer eröffnet Hauptstadt-Repräsentanz in Berlin
Britta Pedersen Microsoft-Chef Ballmer eröffnet Hauptstadt-Repräsentanz in Berlin

Herz der Niederlassung ist das öffentliche Café «The Digital Eatery», das für alle offen steht und wo Interessierte Microsoft-Produkte wie das Surface ausprobieren können.

In den oberen Stockwerken gibt es neben Tagungs- und Konferenzräumen auch Platz für insgesamt zehn Start-ups, die von Microsoft unterstützt werden. Sie können die Räumlichkeiten vier Monate lang nutzen. Für die finanzielle Unterstützung in der Frühphase sei der Hightech-Gründerfonds im Hause untergebracht.