Mikl-Leitner: Deal mit Türkei «nicht um jeden Preis»

Die österreichische Innenministerin Johanna Mikl-Leitner sieht ein Flüchtlingsabkommen mit der Türkei im Austausch für die von Ankara geforderten Visa-Erleichterungen skeptisch. «Natürlich müssen wir mit der Türkei zusammenarbeiten, aber nicht um jeden Preis.»

Mikl-Leitner: Deal mit Türkei «nicht um jeden Preis»
Christian Bruna Mikl-Leitner: Deal mit Türkei «nicht um jeden Preis»

Die Türkei dürfe nach Einschränkungen der Pressefreiheit nicht mit Verhandlungen für eine Visa-Liberalisierung belohnt werden, sagte Mikl-Leitner im ZDF-«Morgenmagazin». «Wir müssen uns die Frage stellen, ob wir uns noch ernst nehmen.» Die EU dürfe bei einem Deal mit Ankara nicht die eigenen Werte über Bord werfen.