Mildes UEFA-Urteil für Kroatien: Geldstrafe und Ticketrestriktionen

Kroatiens Fußballverband ist für die Fan-Ausschreitungen beim EM-Spiel gegen Tschechien nur milde bestraft worden. Die UEFA-Disziplinarkommission verhängte eine Geldstrafe über 100 000 Euro und ein Verbot des Ticketverkaufs an bekannte Gewalttäter für die EM-Dauer auf Bewährung. Bei dem Spiel am Freitagabend in Saint-Etienne hatten sich kroatische Anhänger im Stadion untereinander Schlägereien geliefert und Bengalos auf das Spielfeld geworfen, woraufhin die Partie für vier Minuten vom Schiedsrichter unterbrochen worden war.