Militärschlag gegen Syrien steht offenbar bevor

Eine Woche nach dem mutmaßlichen Giftgaseinsatz steht ein Militärschlag des Westens gegen das syrische Regime offenbar kurz bevor. Der Sender NBC berichtete, Raketenangriffe auf Ziele in dem Land könnten bereits morgen beginnen. Die USA, Großbritannien, Frankreich und die Arabische Liga beschuldigen die Regierung von Machthaber Baschar al-Assad, mit Giftgas Hunderte Menschen bei Damaskus getötet zu haben. US-Vizepräsident Joe Biden erklärte, es gebe keinen Zweifel daran, dass die Führung in Damaskus dafür verantwortlich sei.