Milizionäre attackieren Hotel in Libyens Hauptstadt

Bewaffnete haben nach lokalen Medienberichten ein Vier-Sterne-Hotel in der libyschen Hauptstadt Tripolis attackiert. Mindestens fünf Männer hätten die Lobby des Hotels «Corinthia» gestürmt und um sich geschossen, berichtete die libysche Nachrichtenseite «Al-Wasat» unter Berufung auf Hotelangestellte. Dabei seien vier Menschen verletzt worden. Vor dem Angriff explodierte laut der libyschen Nachrichtenagentur Lana eine Autobombe vor dem Hotel. Ein Täter sei mittlerweile gefasst, Sicherheitskräfte hätten das Hotel umstellt.