Millionendieb von Cannes in Marokko geschnappt

Festnahme nach Hohn im Internet: Gut zwei Jahre nach einem Raubüberfall in Cannes ist der mutmaßliche Räuber von millionenschweren Uhren in Marokko geschnappt worden. Die Polizei verhaftete bereits am Samstag einen 30-Jährigen in Marrakesch, wie Frankreichs und Marokkos Innenministerien in Paris mitteilten. Der Mann soll mit einem Komplizen am 31. Juli 2013 Uhren im Wert von 1,7 Millionen Euro bei einem Hersteller gestohlen haben. Seitdem postete er bei Facebook unter anderem Urlaubsfotos und verhöhnte Frankreichs Polizei und Justiz.