«Mind the gap!»-Sprecher aus Londoner U-Bahn ist tot

«Mind the gap!» - Millionen von London-Touristen kennen die Lautsprecher-Stimme, die beim Aussteigen aus der U-Bahn zur Vorsicht vor der Lücke mahnt. Nun ist der Sprecher Phil Sayer im Alter von 62 Jahren an Krebs gestorben. Er sei seiner Krankheit zu Hause in der Nähe von Manchester erlegen, sagte seine Ehefrau Elinor Hamilton. «"Mind the gap" war sein berühmtester Spruch.» Seit etwa zehn Jahren gehöre er zum Alltag der Londoner. Alles in allem sei Sayers Stimme seit 20 Jahren aus den Lautsprechern der Bahn zu hören.