Mindestens 13 Tote bei Flugzeugabsturz in Nigeria

Beim Absturz eines Flugzeugs sind in Nigeria mindestens 13 Menschen getötet worden. Kaum eine Minute nach dem Abheben vom internationalen Flughafen Lagos sei das Flugzeug am Morgen wegen Versagens der Triebwerke abgestürzt und in Brand geraten, teilte die nigerianische Luftfahrtbehörde Nama mit. An Bord der Maschine der Gesellschaft «Associated Airlines» waren demnach insgesamt 20 Personen. Die Fluggäste an Bord waren auf dem Weg zur Beerdigung des Gouverneurs des Bundesstaates Ondo, Olusegun Agagu. Dessen sterbliche Überreste waren ebenfalls in der Maschine.