Mindestens 13 Tote bei Schießerei in der Nähe von Bagdad

Bei einer Schießerei in der irakischen Ortschaft Balad sind mindestens 13 Menschen getötet worden. Weitere 25 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt, als drei Männer das Feuer auf junge Menschen vor einem Café eröffneten. Sicherheitskräfte riegelten das Viertel ab und fahndeten nach den Angreifern. Die überwiegend von Schiiten bewohnte Ortschaft Balad liegt knapp 80 Kilometer nördlich von Bagdad.