Mindestens 14 Flüchtlinge in Mazedonien von Zug überrollt

In Mazedonien sind mindestens 14 Flüchtlinge auf einer Bahnstrecke von einem Zug überrollt und getötet worden. Zu dem Unfall kam es in der Nacht bei Pcinja südlich der Hauptstadt Skopje, berichtete der staatliche Fernsehsender MRT. Die Zahl Opfer könne noch steigen, da vermutet werde, dass bis zu 50 Menschen auf den Schienen unterwegs waren, hieß es weiter. Rettungskräfte sind vor Orts.