Mindestens 19 Tote bei Bombenexplosion in Bangkok

Bei einer gewaltigen Bombenexplosion sind in der thailändischen Hauptstadt Bangkok mindestens 19 Menschen getötet worden. Rund 80 wurden verletzt, als der Sprengsatz an einem bei Einheimischen und Touristen beliebten Schrein mitten im Einkaufsviertel detonierte. Konkrete Hinweise auf deutsche Opfer lagen zunächst nicht vor. Das Auswärtige Amt aktualisierte seine Reise- und Sicherheitshinweise für Thailand. «Reisenden wird empfohlen, besonders vorsichtig zu sein und diese Reisehinweise und die aktuelle Medienberichterstattung aufmerksam zu verfolgen».