Mindestens 29 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot

Bei dem Untergang eines Flüchtlingsbootes vor der ägyptischen Mittelmeerküste sind einem Bericht zufolge mindestens 29 Menschen ertrunken. Das ägyptische Staatsfernsehen berichtete von Hunderten Menschen, die an Bord gewesen seien. Die unabhängige Nachrichtenseite Al-Masry al-Youm berichtete von 300 illegalen Migranten, die mit dem Boot von der Küste abgelegt hätten. Informationen zum Schicksal der übrigen Menschen gab es zunächst nicht.