Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad

Bei der Explosion einer Autobombe in der irakischen Hauptstadt Bagdad sind mindestens 60 Menschen getötet und 100 weitere verletzt worden. Die Bombe explodierte am frühen Morgen in einem lebhaften Geschäftsviertel, wie die Polizei mitteilte.

Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad
Ali Abbas Mindestens 60 Tote bei Autobombenanschlag in Bagdad

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) bekannte sich im Internet zu der Tat. Die Stellungnahme konnte zunächst nicht verifiziert werden.

Eine weitere Bombe explodierte nach Angaben der unabhängigen Webseite Alsumaria News auf einem Markt im Norden der Hauptstadt. Die Zahl der Opfer dort war zunächst unklar.