Mindestens 87 Tote nach Gasexplosionen in indischem Restaurant

Bei einer Serie von Explosionen sind in Indien mindestens 87 Menschen getötet und 150 weitere verletzt worden. Das Unglück begann in einem gut besuchten Restaurant, als vier Gasbehälter explodierten. Die Explosionen entzündeten im Gebäude nebenan gelagerten Sprengstoff, der im Bergbau verwendet wird. Insgesamt vier Gebäude wurden zerstört. Menschen seien wie Kieselsteine in die Luft geworfen worden, schreibt eine Tageszeitung vor Ort. Keiner im Umkreis von 150 Metern habe überleben können