Mindestens fünf Tote bei Grubenunglück in Kolumbien

Bei einem Unglück in einer Goldmine in Kolumbien sind mindestens fünf Menschen ums Leben gekommen. Durhc einen Erdrutsch wurde ein Stollen in der Ortschaft Buriticá im Department Antioquia verschüttet. Mindestens 20 Arbeiter sollen unter Tage eingeschlossen sein. Rettungskräfte versuchen, zu ihnen vorzudringen. Es war bereits das dritte Grubenunglück in der Region in den vergangenen zwei Wochen. Zuletzt waren bei einer Explosion in einem Stollen ein Arbeiter getötet und acht weitere verletzt worden.