Mindestens vier Tote bei Brand einer Klinik in Russland

Beim Brand einer Klinik in Russland sind mindestens vier Menschen getötet und sieben verletzt worden. Etwa 17 Menschen galten nach dem Unglück im Raum Woronesch rund 500 Kilometer südlich von Moskau noch als vermisst. Rettungskräfte hätten das Feuer weitgehend unter Kontrolle, sagte ein Sprecher des Zivilschutzes in der Nacht der dpa. Die Vermissten seien ̣bettlägerig gewesen. Etwa 50 Menschen wurden gerettet. Als Brandursache wird ein Verstoß gegen Sicherheitsbestimmungen oder ein Kurzschluss vermutet.