Mindestens zehn Tote bei Karnevalsumzug in Haiti

au-Prince (dpa) - Bei einem Karnevalsumzug sind in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Regierung mit. Nach ersten Erkenntnissen soll ein Stromschlag Ursache des Unglücks sein. Etwa 40 Menschen wurden verletzt. Staatschef Michel Martelly sprach den Angehörigen der Opfer via Twitter sein Beileid aus. Das Unglück ereignete sich im Ortsteil «Champ de Mars» im Zentrum von Port-au-Prince.