Mini-Labor auf Kometen schaltet sich ab

Das Mini-Labor «Philae» auf dem Kometen «Tschuri» hat in der Nacht mit leeren Batterien seine Arbeit bis auf Weiteres eingestellt. «Signalverlust, keine weitere Kommunikation mehr», teilte die Weltraumagentur Esa in einer Twitter-Botschaft mit. Die Batterie des Labors war auf zweieinhalb Tage ausgelegt. Da es sich auf dem Kometen «Tschuri» an einer schattigen Stelle befindet, scheint ein Nachladen fast unrealistisch. Experten sprachen nach dem Aufsetzen von «Philae» schon von einem Erfolg, wenn das Gerät etwa 60 Stunden durchhalten könne.