Minister Schmidt: Schockfotos sollen Griff zur Zigarette vergällen

Bundesernährungsminister Christian Schmidt hat im Bundestag für die geplanten Schockfotos auf Zigarettenschachteln geworben. Ziel sei es, Nichtrauchern den Griff zur Zigarette zu vergällen, sagte Schmidtbei der abschließenden Lesung. Im Anschluss an die Debatte stimmt das Parlament über die Umsetzung der EU-Tabakrichtlinie ab. Zigarettenhersteller werden damit verpflichtet, zwei Drittel ihrer Verpackungen für Warnbilder und aufklärende Texte zu reservieren.