Minister wollen keine vollständige Kontrolle im Bahnverkehr

Nach der vereitelten Terrorattacke im Thalys nach Paris sollen Hochgeschwindigkeitszüge in Europa auch künftig nicht umfassend kontrolliert werden. «Wir wollen keine vollständige, flächendeckende Personen- oder Gepäckkontrolle in den Zügen», sagte Bundesinnenminister Thomas de Maizière nach einem Treffen mit Innen- und Verkehrsministern aus neun europäischen Ländern. Es gehe vielmehr darum, die gezielte Zusammenarbeit der Behörden zu verbessern. Ein 25 Jahre alte Angreifer hatte in der vergangenen Woche im Zug von Amsterdam nach Paris das Feuer eröffnet und zwei Menschen schwer verletzt. Fahrgäste stoppten den Mann.