Ministerium: «Eurofighter»-Einsatz trotz Problemen ungefährdet

Der Einsatz der «Eurofighter»-Kampfflugzeuge ist laut Verteidigungsministeriums derzeit ungefährdet - trotz der Technikprobleme. Das habe zunächst keine Auswirkungen auf Einsatz und Ausbildung, sagte ein Sprecher des Ministeriums in Berlin. Nachdem bei Qualitätskontrollen Mängel festgestellt wurden, hatte der Hersteller die freigegebene Lebensdauer der Jets von 3000 auf 1500 Flugstunden halbiert. «Wir kommen mit den Maschinen in absehbarer Zeit nicht an die 1500 Stunden heran», erklärte der Sprecher.