Ministerium: In Deutschland keine radioaktiven Zigaretten gefunden

In Deutschland sind bisher keine radioaktiv vergifteten Zigaretten gefunden worden. Es gebe keine Erkenntnisse, dass solche kontaminierten Tabakwaren auch in Deutschland in Verkehr gebracht worden seien, heißt es aus dem Bundesfinanzministerium. Das ist für den Zoll zuständig. Das Ministerium bestätigte aber, dass am 9. Juni auf dem Flughafen in Warschau Zigarettenpackungen gefunden wurden, an und in denen mit Jod 125 verseuchte Metallplättchen lagen. Außerdem waren die Packungsdeckel mit Strontium 90 verstrahlt.