Ministerpräsident Weil: Vor VW-Abgas-Skandal lag Kette von Fehlern

Dem weltweiten Abgas-Skandal bei Volkswagen ist laut Niedersachsens Regierungschef und VW-Aufsichtsrat Stephan Weil eine ganze Kette von großen Fehlern vorausgegangen. «Fehler passieren in allen großen Institutionen, problematisch aber ist bewusstes Fehlverhalten», sagte der SPD-Politiker der dpa. Um die schwere Krise zu überstehen, müssten nun alle Unternehmensteile bei VW den geforderten Kulturwandel mit Leben füllen. Weitere personelle Konsequenzen und mögliche Jobverluste schließt Weil nicht aus.