Ministerpräsident Weil eröffnet Einheitsfest in Hannover

Mit einem Rundgang hat Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil das Bürgerfest zum Tag der Deutschen Einheit in Hannover eröffnet. Die Landeshauptstadt ist nach 1998 zum zweiten Mal Ort der zentralen Einheitsfeier, zu der heute und morgen rund eine halbe Million Menschen erwartet werden. Zu dem 300 000 Quadratmeter großen Festgelände gehören eine 1,5 Kilometer lange Partymeile, auf der sich alle Bundesländer präsentieren, sowie große und kleine Bühnen für Diskussionsrunden und Konzerte. Finanziert wird das Fest von Sponsoren, dem Land und dem Bund.