Minnesota Vikings holen Moritz Böhringer in die NFL

Moritz Böhringer hat einen Verein in der National Football League NFL gefunden. Die Minnesota Vikings wählten den 22 Jahre alten Wide Receiver von den Schwäbisch Hall Unicorns bei der so genannten Draft in Chicago unter den Nachwuchs-Talenten an 180. Stelle aus.

Minnesota Vikings holen Moritz Böhringer in die NFL
Manfred Löffler Minnesota Vikings holen Moritz Böhringer in die NFL

Böhringer ist der erste Deutsche, der es direkt aus der German Football League GFL in die NFL geschafft hat.

Erst vor fünf Jahren hatte er bei den Crailshaim Titans mit American Football begonnen. In der vergangenen Saison spielte Böhringer in der GFL für die Schwäbisch Hall Unicorns, wurde mit dem Team Vizemeister und umgehend zum besten Neuling der Liga gewählt.

Der 1,95 Meter und 100 Kilogramm schwere Modellathlet hatte zahlreiche NFL-Talentsichter im März bei einem Pro Day in Florida überzeugt. Der bis vor kurzem noch völlig unbekannte Böhringer ist neben Sebastian Vollmer und Markus Kuhn (beide New England Patriots), Kasim Edebali (New Orleans Saints) und Mark Nzeocha (Dallas Cowboys) aktuell der fünfte Deutsche in der NFL. Zudem hofft noch Björn Werner nach seiner Entlassung bei den Indianapolis Colts auf einen neuen Verein.